Berufsvorbereitung

Berufsvorbereitung

Berufsorientierung (Gymnasium)

  • Boys&Girls’Day ab der 5. Klasse
  • Praktika 9G, Q2 ab Schuljahr 2021/22 in der E-Phase
  • Bewerbungstraining ab der 8. Klasse
  • Einführung des Berufswahlpasses
  • Betriebserkundungen in der Klasse 9G
  • Tag der Waldsiedlung (Betriebsmesse)
  • WPU-Kurs (berufsorientierter Unterricht) 9G
  • Berufs-/studienorientierte schulische Angebote (u.a. Sanitäterausbildung, bilingualer Unterricht, TOEFL Test, DELF Kurs)
  • Besuch von Universitäten und Hochschulen (Unitage) ab der Q-Phase
  • Vorstellung des Dualen Studiums durch Bollinger&Grohmann (Bauingenieur) in der Oberstufe
  • Fortbildung für Lehrer (BO), FIT Tage

Berufsorientierung (Realschule)

  • Boys&Girls’Day ab der 5. Klasse
  • Arbeitslehreunterricht ab Jahrgang 7
  • WPU ab Klasse 7: berufsvorbereitendes WPU-Angebot in Schulküche, Werkraum, Holzwerkstatt, Computerkurse, Umweltarbeit, Darstellendes Spiel, Kunst, Schülerband, Schulsanitätsdienst und vieles mehr
  • Einführung Berufswahlpass ab Jahrgang 7
  • Potentialanalyse durch ausgebildetes Personal des BZL in Lauterbach in Jahrgang 7
  • 2-wöchige Werkstatttage im BZL in Lauterbach in Jahrgang 7 mit Einblicken in die Berufsfelder Metallverarbeitung, Elektronik, Informatik, Mediengestaltung, Friseurhandwerk, Kosmetik, Gastronomie, Floristik, Alten- und Krankenpflege
  • Besuch Berufsinformationszentrum Gießen in Jahrgang 8
  • Individualberatung der Bundesagentur für Arbeit
  • Praktikumsbörse von Schüler/innen für Schüler/innen
  • Betriebserkundungen
  • Bewerbungstraining durch Betriebe
  • Tag der Waldsiedlung (Betriebsmesse)
  • 2-wöchiges Praktikum in Jahrgang 8
  • 2-wöchiges Praktikum in Jahrgang 9
  • Besuch von Berufsmessen in Jahrgang 9 und 10
  • Informationsveranstaltung “Weiterführende Schulen” in Jahrgang 10
  • “Passt” Professionelle Vermittlung in Ausbildungsberufe in Jahrgang 10
  • FSJ-Beratung durch “Volunta”

Berufsorientierung (Hauptschule)

  • Boys&Girls’Day ab der 5.Klasse
  • Arbeitslehreunterricht ab Jahrgang 7
  • Einführung Berufswahlpass ab Jahrgang 7
  • Potentialanalyse durch ausgebildetes Personal des BZL in Lauterbach in Jahrgang 7
  • 2-wöchige Werkstatttage im BZL in Lauterbach in Jahrgang 7 mit Einblicken in die Berufsfelder Metallverarbeitung, Elektronik, Informatik, Mediengestaltung, Friseurhandwerk, Kosmetik, Gastronomie, Floristik, Alten- und Krankenpflege
  • Praxistag Schule ab Klasse 7 in Schulküche, Werkraum und EDV
  • Besuch Berufsinformationszentrum Gießen in Jahrgang 8
  • Individualberatung der Bundesagentur für Arbeit
  • Praxistag Betrieb im 2.Halbjahr Klasse 8 einmal wöchentlich
  • Praxistag Betrieb im 2.Halbjahr Klasse 9 einmal wöchentlich
  • Betriebserkundungen
  • Bewerbungtrainings durch Betriebe
  • 3-wöchiges Praktikum in Jahrgang 8
  • 2-wöchiges Praktikum in Jahrgang 9
  • Besuch von Berufsmessen in Jahrgang 8 und 9
  • Informationsveranstaltung “Weiterführende Schulen” in Jahrgang 9
  • FSJ-Beratung durch “Volunta”
Lassen Sie sich von der Bundesagentur für Arbeit persönlich beraten!
Der Beratungsservice ist neutral und steht allen Schülerinnen und Schülern der Limesschule, aber auch ihren Eltern, kostenfrei zur Verfügung.
Beratung im Haupt- und Realschulzweig
Beratung im Gymnasialzweig

Ansprechpartner: Herr Detlev Büch (G), Frau Simuni Paulus (H/R) und Frau Christiane Petri (H/R)

Wir sind für Sie von Montag bis Freitag 07:30 – 12.40 Uhr ansprechbar.

Limesschule

Schillerstr. 2
63674 Altenstadt

Telefon: 06047 388

E-Mail : Detlev.Buech[at]schule.hessen.de
            Simuni.Paulus[at]schule.hessen.de
            Christiane.Petri[at]schule.hessen.de